Fahrgebiet Fahrrouten
Vorige seite

Schaluppen-Route

Die Schaluppen-Route eignet sich, wie der Name schon sagt, für Schaluppen, aber auch für Klein- und Hausboote mit geringem Tiefgang (unter 80 cm) und niedriger Durchfahrtshöhe (nicht über 2,1 m). Durch variierende Wasserbauarbeiten kann es zu Abweichungen beim Tiefgang und den Brückendurchfahrtshöhen kommen. Der Skipper sollte deshalb Engstellen und Brücken mit gebotener Vorsicht ansteuern. Die Schaluppen-Route führt über Kanäle die mit grossen Yachten nicht befahren werden können. Malerische Orte, pittoreske Dörfer, altehrwürdige Städte und herrliche Waldgebiete liegen an der Strecke. Anlegen ist vielerorts möglich. Wer keine Schlafmöglichkeit an Bord hat, findet in den grösseren Orten Hotels und Pensionen. Die Gesamtstrecke beträgt 67,5 km. Als Fahrzeit muss mit etwa 12 bis 14 Stunden gerechnet werden. Start- und Endpunkt der Rundreise ist der Fluessen beim Koudum. Die nächsten Etappen sind : Fluessen, Grote Gaastmeer, Lange Vliet, Workum, Trekvaart Bolsward-Workum, Bolsward, Bolswardervaart, IJlst, Sneek, Broeresloot, Zwarte Brekken, Zoolsloot, Jutrijpervaart, Wijde Wijmerts, Osingahuizen, Nauwe Wijmerts, Woudsend, Slotermeer, Balk, Luts, de Oorden und wieder Fluessen. Sehenswert : Sneek, Woudsend, Balk, Workum, Bolsward, IJlst.