Fahrgebiet Fahrrouten
Vorige seite

Fahrrouten

Elfstädteroute
Fahrten um Leeuwarden und von der Friesischen Hauptstadt nach Akkrum: Für ein Schiff mit einem stehenden Mast gehört dies nun zu den...
Fortsetzen
Stehende Mastroute
Fahrten um Leeuwarden und von der Friesischen Hauptstadt nach Akkrum: Für ein Schiff mit einem stehenden Mast gehört dies nun zu den...
Fortsetzen
Middelseeroute
Die historische Middelseeroute, Teilstück des bekannten Schlittschuh-Marathons “Elfstedentocht“, war in früheren Zeiten ein wichtiger...
Fortsetzen
Aquaduktroute
Das Fahren durch den südwestlichen Teil des Friesischen Seengebiets ist noch interessanter geworden. Der Bau von fünf Aquadukten gibt den...
Fortsetzen
Schaluppen-Route
Die Sloepen-Route eignet sich, wie der Name schon sagt, für Sloepen (Schaluppen), aber auch für Klein- und Hausboote mit geringem Tiefgang (unter...
Fortsetzen
Lits-Lauwersmeerroute
Die erneuerte Lits-Lauwersmeerroute verbindet die Seen Frieslands und den Binnensee Lauwersmeer sowie die Orte Drachten und Dokkum miteinander....
Fortsetzen
Torfroute
Bereits im 16. Jahrhundert begann man mit dem Bau von Kanälen für die Torfschifffahrt. Ein weit verzweigtes Netzwerk machte es möglich, dass die...
Fortsetzen
Nordwestroute
Der maximale Tiefgang über die “Friese Greidhoeke” beträgt 1.30 m. Die niedrigste feste Brücke bei Hichtum hat eine Durchfahrtshöhe von...
Fortsetzen
De Princenhof Route
Durch die Naturlandschaft "De Princenhof"und "De Alde Feanen" und Umgebung Max. Durchfahrthöhe Hauptroute unbegrenzt Die 2500 Hektar grosse...
Fortsetzen